Beratungsgespräche

Ob Sie zum ersten Mal ärztlichen Rat suchen oder ob durch Untersuchungen bei Ihrem Frauenarzt oder Urologen schon feststeht, dass Sie eine Kinderwunschtherapie benötigen, spielt keine Rolle. Gerne können Sie – am besten gemeinsam mit Ihrem Partner – einen Termin in unserer Praxis vereinbaren. Bitte bringen Sie dazu schon vorhandene Untersuchungsergebnisse mit. Neue Untersuchungen müssen Sie nicht extra durchführen lassen. Nach einem Jahr regelmäßigem Geschlechtsverkehr ohne Verhütung tritt bei ca. 85 % aller Paare eine Schwangerschaft ein. Warum es bei Ihnen noch nicht geklappt hat, kann ganz unterschiedliche Gründe haben. Zu den häufigsten Gründen zählen Zyklusstörungen, eine Schädigung der Eileiter oder eine eingeschränkte Spermaqualität.

In einem ersten Gespräch mit Ihnen besprechen wir zuerst Ihre „Vorgeschichte“. Ist Ihr Zyklus regelmäßig? Hatten Sie schon Kinderwunschbehandlungen? Dabei helfen uns die ausgefüllten Fragebögen, die Sie nach der Terminvereinbarung zugeschickt bekommen oder auch gleich ausdrucken können. So können wir dann in Abhängigkeit von der Dauer Ihres Kinderwunsches notwendige diagnostische Maßnahmen veranlassen. Allerdings kann nicht bei allen Paaren ein Grund für das Ausbleiben einer Schwangerschaft gefunden werden. Man spricht dann von idiopathischer Sterilität.

Oft kann schon am Ende des Gespräches eine erste Therapieempfehlung gegeben werden. Manchmal vereinbaren wir auch ein weiteres Beratungsgespräch. Wichtig ist uns, dass Sie in den Gesprächen alle Ihre Fragen stellen und Themen ansprechen können. Letztendlich entscheiden Sie, ob und wann eine bestimmte Therapie durchgeführt wird.
150313-1bauch

Laboruntersuchungen