Embryoscope

Das Embryoscope ist ein Brutschrank, welcher mit Kamera ausgestattet ist, die es erlauben, die Embryonalentwicklung ungestört zu überwachen. Durch eine durchgängige statt statische Analyse schafft das Embryoscope optimale Kulturbedingungen für die Embryonen. In regelmäßigen Abständen (alle 10 Minuten) wird jeder Embryo fotografiert, ohne dass er aus dem Brutschrank genommen werden muss. So bleiben sie die gesamte Kultivierungszeit geschützt im stabilen und warmen Milieu des Embryoscope.
Die Embryonen können über einen Zeitraum von 5-6 Tagen überwacht werden und bezüglich einiger Kriterien wie z.B. Teilungsgeschwindigkeit und Zellzahl spezifiziert werden. Mithilfe hochmoderner Software werden die Embryonen so fast lückenlos beobachtet. Dadurch können die am besten entwickelten Embryonen für den Transfer ausgesucht werden.
Diese idealen Auswahlmöglichkeiten verbunden mit der ungestörten Kultivierung führen zu verbesserten Schwangerschaftsraten.
Das neue Embryoscope hat Platz für 15 Patientinnen und all ihre Embryonen. Somit können noch mehr unserer Patientien von der Überwachung der Embryonalentwicklung profitieren.